ZUM VIERTEN MAL DABEI: DAS QUARTIER AM HAFEN BEI DER MUSEUMSNACHT 2017

Unser Haus mit seinen 86 Ateliers hat sich längst als Ort des kreativen Schaffens und Austauschs etabliert. Bildende Künstler, Medienkünstler, Fotografen, Tänzer, Musiker, Schauspieler, Kuratoren und Restauratoren arbeiten hier gemeinsam unter einem Dach. Der Ausstellungsraum Q18 öffnet vier Mal im Jahr seine Türen und zeigt Einzel- und Gruppenausstellungen kuratiert von jährlich wechselnden Kuratoren. Nachfolgend gewähren wir einen ersten Einblick in das Programm der Museumsnacht bei uns im Haus am Samstag, 4. November ab 19 Uhr.

Nach drei Jahren buntem Treiben bei den letzten langen Nächten der Museen nimmt das Atelierhaus Quartier am Hafen in Köln-Poll auch in diesem Jahr wieder mit einem vielseitigen, umfangreichen und lebendigen Programm teil. Rund 70 Künstler aller Sparten erlauben entweder einen Blick hinter die Kulissen und öffnen ihre Ateliertüren auf vier Etagen oder sind Teil des performativen Programms. Über die Nacht hinweg finden Präsentationen, Interventionen und Performances in den Tanz- und Ausstellungsräumen, sowie auf den Gängen statt. Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr COLORIST mit MADRIGALS PART II im Quartier zu präsentieren. 4 Stimmen und Elektronik bewegen sich zwischen Intimität und Befremdlichkeit, abgegriffen von einem Mikrofon, welches den Chor nicht nur klanglich erweitert, sondern auch technologisch in die Zukunft transportiert.

Als Fortführung von „You Allow Me To Be – Moved“ präsentieren Michael Baumann, Marianne Lindow und Alessandro de Matteis eine audiovisuelle Installation „You Allow Me To Be – TALK“, bei der die Charaktere des Quartiers zu einer imaginären Familie zusammentreten. Man darf gespannt sein!

Die von Jari Ortwig kuratierte Serie „Performance, Kollaboration, Prozess“ im Q18 zeigt in dieser Nacht eine Performances von Elsa Artmann & Samuel Duvoisin, „Family Scores“, eine Begegnung von Bildender Kunst und Tanz.

Inmitten der eindrucksvollen Installation setzt sich METANOIA von Geraldine Rosteius und Mr. Shirazy um 21.30 und 22.30 Uhr mit digitaler Kannibalisierung unseres Lebens auseinander. Inspiriert wird diese Performance aus der Kollision von digitalen Medien und menschlichen Bewegungen und Stimmen.

Und bevor das Quartier um 1 Uhr nachts in eine Party übergeht bringt Marje Hirvonen mit ihrem Tanzstück RAVE ihre Tänzer und die Zuschauer zum Vibrieren.

QUARTIER AM HAFEN – MUSEUMSNACHT 2017

Karten VVK im Haus: 19€ / Kinder bis 15 Jahre frei
Karten mit VRS-Fahrschein: 21,50€ unter
www.koelnticket.de

PROGRAMM

19 – 1.59       Rund 40 unterschiedlicher Sparten Künstler öffnen Ihre Ateliers
19 – 1.59     
Elsa Artmann & Samuel Duvoisin / Family Scores Performance / Installation / Work in Progress
19.30 + 23    AILEENModern fingerstyle-guitar meets powerful voice
20 – 0           Performative Interventionen der Inability Crew
20 – 21.30    Kleine Kunstwerkstatt zum Thema Monotypie mit Ingeborg Thistle
20                 Karoline Strys – Gesumms / Eine Tanzrecherche zwischen Klang und Text (gefördert durch die SK-Stiftung Kultur)
20.30            Dancing Donnerstag – ein Format zum Mitmachen. Geraldine Rosteius & Mr. Shirazy laden Tänzer und Nichttänzer ein zum Mittanzen.
21 + 22        
COLORIST / MADRIGALS PART II – Zwischen Intimität und Befremdlichkeit, abgegriffen von einem Mikrofon, welches den Chor nicht nur klanglich                                  erweitert, sondern auch technologisch in die Zukunft transportiert. Madrigals für 4 Stimmen und Elektronik. 21.30 + 22.30 Geraldine Rosteius & Mr.                                  Shirazy Metanoia / Dance meets Live Electronic meets Visuals
22                
Labor im Quartier /
Tanz mit dem Fokus auf kreativem Forschen, ein Projekt für junge Tänzer zw. 16-26 Jahren
23.30 + 0.30
Marje Hirvonen / RAVE – Schweisstreibendes Tanzstück zum Mitraven
ab 1.00
        Die Installation You allow me to be – TALK wird zur Partyfläche und lädt die Gästen des Hauses zum Feiern ein.

OFFENE ATELIERS – TEILNEHMENDE KÜNSTLER

Michael Baumann / Andreas Bausch / Jennifer Braun / Lia Cunha / Alessandro De Matteis / Kim Collmer / Hans Diernberger / Karin Dreiser / Stefan Eling / Angela Junk-Eichhorn / Christa Feuerberg / Immo Fuchs / Judith Ganz / GA Gardner / Peter Halves / Ben Hammer / Monika Heimann / Kunstgriff Fobes & Schäfer / Karl-Heinz Kreuzberg / Surrea Lee / Yi Zheng Lin / Rolf Kuhlmann / Karin Kutsch / Marianne Lindow / Eveline Markstein / Lyoudmila Milanova / Michael Nötges / Beata Obst / Stewens Ragone / Roland Regner / Annette Reichardt / Tomoko Sato / Julius Schmiedel / Ellen Schneider / Michael Schütz / Ingeborg Thistle / Kerstin Unger / Marion Wenge / Lissy Winterhoff / ZAIK

MN17_Pendelbus

 

Der Museumsnacht-Pendelbus fährt ohne Umwege vom Neumarkt zu uns ins Quartier!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s