Vanja Smiljanic und Lukas Marxt – Echoes from the sky

Am Freitag, den 21. Oktober ab 19 Uhr wird ein Hauch von Science Fiction durch das Q18 im Quartier am Hafen wehen. Die Künstler Vanja Smiljanic und Lukas Marxt, deren Kunststudien sie zuletzt an die Kunsthochschule für Medien Köln geführt haben, konzipierten aus einigen bereits vorhandenen Arbeiten eine eigens für das Quartier am Hafen geschaffene Szenerie, die den Raum in ein fast wissenschaftlich anmutendes Forschungslabor verwandelt und den Besucher mit visuellen und akustischen Eindrücken gleichermassen konfrontiert. Es entsteht in der Kollaboration ein Zusammenspiel aus einer Videoarbeit von Lukas Marxts und Vanja Smiljanićs Interesse an analogen Technologien und Sci-Fi-Povera Skulptur. Ergänzt wird die Ausstellungseröffnung zu „Echoes from the sky“ mit einer Performance, die Vanja Smiljanic um 20 Uhr zeigt.

Die Ausstellung wird übrigens zum letzten Mal von Linda Nadji kuratiert, der wir bereits an dieser Stelle für ihre herausragende kuratorische Arbeit im Jahr 2016 danken. Eine Finissage mit Präsentation der Editionen 2016 gibt es am Freitag, 18. November 2016 um 19 Uhr im Quartier am Hafen.

Website von Vanja Smiljanic

Website von Lukas Marxt

 

 

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s